Feddersen-Gruppe

Unsere Geschichte

Was 1949 als kleine Hamburger Handelsgesellschaft begann, ist heute zu einer internationalen Unternehmensgruppe gewachsen.

portrait of Karl Detlef Feddersen

1949 - 1958

Unser Ursprung im Handel

Karl Detlef Feddersen gründete 1949 die K.D. Feddersen & Co. für den Handel mit chemischen Produkten. Im Folgejahr erwarb er die Norddeutsche Ueberseegesellschaft in Hamburg, ein Handelsunternehmen für technische Produkte. Er erkannte die Zeichen der Zeit und setzte schon 1955 auf Kunststoff, einen zu diesem Zeitpunkt noch recht neuartigen Werkstoff. 1968 folgt dann der Distributionsvertrag mit der renommierten HOECHST AG. 1979 kommt mit der Voß Edelstahlhandel GmbH ein weiteres Geschäftsfeld hinzu, das bis heute zentral für den Erfolg der Firmengruppe ist.

KD Feddersen Stiftung

1958, 1985

K.D. Feddersen Stiftung

Aus dem Wunsch heraus, der Gesellschaft etwas zurückzugeben, gründete Karl Detlef Feddersen die K.D. Feddersen Stiftung und nach seinem Tod 1958 wird sie alleinige Eigentümerin der Unternehmensgruppe. 1985 folgt die bis heute unveränderte Aufstellung: Die K.D. Feddersen Holding GmbH ist Eigentümerin der Gruppe und alleinige Gesellschafterin der Holding ist die K.D. Feddersen Stiftung.

Mehr erfahren
Absackanlage

1992 - 2004

Eigene Kunststoffproduktion

Die Feddersen-Gruppe übernimmt 1992 die Plastverarbeitung Eich, einen Hersteller von Spezialkunststoffen aus Niederzissen. Seit 1992 agiert die Firma als AKRO-PLASTIC GmbH und 2002 ist sie bereits so gewachsen, dass sie eine neue, moderne Produktionsstätte bezieht. 2003 wird die AF-COLOR als Zweigniederlassung gegründet. Ihr Spezialgebiet: Masterbatches. 2004 wird die AKRO Engineering Plastics (Suzhou) Co., Ltd. als Produktionsstandort in Suzhou, China, gegründet.

AF-Color Luftbild FirmengeländeAKRO-PLASTIC Panoramabild Firmengebäude
Links die heutige AF-COLOR; rechts die 2012 erweiterte Produktionsstätte der AKRO-PLASTIC
Paris Skyline

1998, 2003 - 2009

Internationale Expansion

China, Frankreich, UK, Schweden – here we come!

1998

Gründung der K.D.F. Distribution (Shanghai) Co., Ltd. in Shanghai, China

2003

Die K.D. Feddersen GmbH & Co. KG übernimmt Teile eines franz. Handelsunternehmens als Zweigstelle.

industry-windows-regular

2004

Die AKRO-PLASTIC GmbH gründet die AKRO Engineering Plastics (Suzhou) Co., Ltd. als Produktionsstandort in Suzhou, China

2006

Mit der Gründung von Voss Stainless UK Ltd. entsteht das erste Tochterunternehmen der Voß Edelstahlhandel GmbH & Co. KG

2007

Übernahme der Materialdepån Norden AB, jetzt K.D. Feddersen Norden AB mit Sitz in Värnamo, Schweden.

2009

Gründung der K.D. Feddersen UK Ltd. in Birmingham, UK

FEDDEM Extruder

2009 - 2012

Fertigung á la Feddersen

2009 wird die FEDDEM GmbH & Co. KG in Sinzig gegründet: Unser Experte für Extruder und Compoundieranlagen der Meisterklasse. Im Folgejahr bezieht die AKRO Engineering Plastics Co., Ltd. eine neue Fertigungsstätte in Wujiang, Suzhou, China. Das besondere: Wir stellen ein identisches Produktionskonzept an allen Standorten sicher. Also einheitliche Produktionsbedingungen für gleichbleibend hochwertige Produkte.

feddem.com
BIO-FED Campus-BIO Gebäude

2014

Biokunststoffe

Die BIO-FED wird 2014 als Zweigniederlassung der AKRO-PLASTIC GmbH gegründet. Sie entwickelt biobasierte und biologisch abbaubare Kunststoffe und profitiert dabei von der Erfahrung, die wir in der Firmengruppe bereits in der Kunststoffproduktion haben.

bio-fed.com
PolyComp Production site

2012 - 2014

Diversifizierung und Expansion

In den 2010ern gründen wir, was das Zeug hält: 2012 die K.D. Feddersen Vietnam Co., Ltd., 2013 die K.D. Federsen CEE GmbH mit Sitz in Wien, 2014 die AKRO-PLASTIC do Brasil Comércio de Polímeros de Desempenho Ltda. mit Sitz in São Paulo. 2013 erweitert die Feddersen-Gruppe ihr Portfolio mit Übernahme der PolyComp GmbH um die Lohncompoundierung.

KD Feddersen Singapore

2016 -2018

Die Expansion geht weiter:

2016 wird die K.D. Feddersen Singapore Pte. Ltd. gegründet. Im selben Jahr erwirbt die Feddersen-Gruppe die Forvema AB aus Kinna, Schweden und steigt so in Handel und Service rund um Kunststoffmaschinen im nordeuropäischen Markt ein. 2017 und 2018 zwei weitere Gründungen: K.D. Feddersen (Thailand) Co., Ltd. und K.D. Feddersen Malaysia Sdn. Bhd.

Footprints in sand

2018 - jetzt

Neue Wege mit M.TEC, PROTEC und PortF

Die Feddersen-Gruppe ist noch längst nicht am Ende ihrer Reise angelegt. Wir sind weiterhin auf dem Weg, unser Portfolio auszubauen und neue, innovative Lösungen zu suchen.

sparkles-regular

2018: M. TEC

Unsere Ingenieure für alle Fälle – vor allem wenn es um kunststofftechnische Entwicklung geht!

Zur Webseite
sparkles-regular

2020: PROTEC

Die Feddersen-Gruppe erwirbt Mehrheitsanteile an norwegischem Maschinenhandelsunternehmen PROTEC Scandinavia

Zur Webseite
sparkles-regular

2021: PortF

Mit PortF, unserem Corporate Innovation Lab, suchen wir neue, zukunftsweisende Geschäftsmodelle.

Zur Webseite